Ausdauertraining gegen chronische Erkrankungen

Die Gesundheit zu erhalten, zu verbessern oder wiederherzustellen ist für viele Fitnessstudiokunden ein wichtiges Trainingsziel.  Ausdauertraining ist das perfekte Workout. Bestehende gesundheitliche Risikofaktoren können positiv beeinflusst werden.

150-250 min./Woche Ausdauertraining kann dazu beitragen, einer übermäßigen Gewichtszunahme vorzubeugen und die Entstehung von Adipositas zu verhindern. Außerdem kann das Risiko einer Stoffwechselerkrankung, einer Herz-Kreislauf-, und Muskel-Skelett-Erkrankung reduziert werden. Wichtig ist hier die evidenzbasierte Trainingsempfehlung. Entscheidend ist die Aktivitätsdosis, die über eine Stoffwechselmessung mit dem E-scan-Diagnostiksystem über die Atemgasmessung individuell gemessen werden kann. Die Messgenauigkeit liegt bei bis zu 100%. Daraus ergibt sich Häufigkeit, Intensität und die Dauer der Belastung.   Dieses Ergebnis ist entscheidend für den Erfolg des Ausdauertrainings, um die Gesundheit zu erhalten und zahlreichen chronischen Erkrankungen vorzubeugen.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Stoffwechselmessung im Sportkontakt Tel.-Nr. 0991/998060

Da die Mehrheit der deutschen Bevölkerung im Erwachsenenalter die Mindestempfehlung für ein gesundheitsförderliches Ausdauertraining gegenwärtig nicht erreicht, besteht ein hoher Handlungsbedarf, wir als Fitness-Studio möchten Sie dabei unterstützen, dass Sie durch optimale Trainingsempfehlung von den vielfältigen Effekten eines Ausdauertrainings gesundheitlich profitieren.